Ein genau festgelegter Teil unserer Einnahmen fließt direkt an Einrichtungen und Hilfsorganisationen, die Menschen in Kriegs- und Krisengebieten unterstützen, die hungern, kein Dach über dem Kopf, oder keine Perspektiven haben. Insbesondere werden wir bei unseren Unterstützungsmaßnahmen den Fokus auf notleidende Kinder richten. Folgende drei Projekte freuen sich bereits über unsere Hilfe: Das Hunger ProjektUNICEF und Ärzte der Welt. Generell unterstützen wir nur Projekte, die das Siegel des Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) tragen und deren Werbe- und Verwaltungskosten nach Definition des DZI niedrig, bzw. angemessen sind. So stellen wir sicher, dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird. Und nicht unterwegs in dunklen Kanälen versickert. Mit diesem Engagement wollen wir Vorbild sein und möglichst viele Nachahmer finden. Aus unserer Sicht ist die Unterstützung der Schwächeren und Benachteiligten durch die Begünstigten dieser Welt ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
Für alle, die mehr über das DZI wissen möchten, klicken Sie hier.